05.07. – 09.07. 2021 in Bad Belzig, Brandenburg

WORKSHOP „Schrott-Kunst – Skulpturen aus Metall- und Holzfundstücken“


Schwerpunkt dieses 5-Tage-Kurses ist das Gestalten, Kombinieren und Zusammenfügen verschiedener Materialien. Es werden Objekte aus Metall, Holz, Stein und Glas verarbeitet. Ein Hof in Bad Belzig in Brandenburg wird zur Wertstoffquelle. Hier gibt es eine Vielzahl großer und kleiner Fundstücke.
 Wir bauen Skulpturen aus dem, was wir hier und in der Natur finden oder von 
Zuhause mitgebracht haben.
Fünf Tage lang lassen wir unserer Kreativität freien Lauf. Die Anfänger erlernen von Michael Hussmann die handwerklichen Grundlagen, z.B. das Arbeiten mit dem Winkelschleifer oder Schweißgerät. Fortgeschrittene erhalten Unterstützung bei der künstlerischen und formalen Gestaltung ihrer Ideen.
Zur Teilnahme sind keine besonderen künstlerischen oder handwerklichen Fähigkeiten erforderlich.


Was sollten Sie mitbringen? Lieblingsfundstücke, Kunststofffreie Arbeitskleidung, feste Schuhe, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Akkuschrauber, evtl.Schweißgerät / Winkelschleifer


  • Organisatorisches
  • Eine Übernachtung auf dem Hof ist im eigenen Zelt oder Wohnmobil möglich (Pauschale Platznutzung: 10,00 Euro/Tag).
  • Ansonsten gibt es in Bad Belzig mehrere Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen (bitte selbständig buchen).
  • Auf Wunsch kann ein Mittagessen auf dem Hof gebucht werden (10,00 Euro/Person/Tag).

  • Arbeitszeiten jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr
  • Ort: Bad Belzig
  • Montag, 5. Juli bis Freitag, 9. Juli 2021
  • 5 Tage
  • 250 EUR zzgl. Material/Werkzeugmiete

Anmeldung: Heidi Snel, heidisnel@gmx.de , Tel. 0177-8114634

Dozent: Michael Hussmann – Bildhauer, Dozent und Restaurator

Unsere Termine bei anderen Veranstaltern

Kurstermine in unserem Atelier in Eckfeld

Stein-Holz-Bildhauerei im Atelier AAK 1

In der heutigen Zeit ist man meist nur „digital“ unterwegs, wir bieten die Möglichkeit, „analog“ zu entspannen. Im Atelier AAK 1 haben Sie direkten Kontakt zu natürlichen Werkstoffen wie heimischem Sandstein, Basalt, Tuff und verschiedenen Hölzern. Hier können Sie deren Bearbeitung ausprobieren. Die Vermittlung der fachgerechten Nutzung der entsprechenden Werkzeuge wie Knüpfel, Flach- und Spitzeisen für die Gestaltung von Stein und Holz  ist Teil unseres Programms.

Unsere Stein- und Holz- Workshops

Sie möchten einfach einmal ausprobieren, ob in Ihnen ein bildhauerisches Talent schlummert? Sie möchten eine Auszeit jenseits vom Stress des Alltags nehmen? Oder einfach mal abschalten? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir bieten dies alles. Unsere Workshops Bildhauerei in Stein und Holz richten sich sowohl an Anfänger, als auch an Fortgeschrittene. Es sind keine handwerklichen oder künstlerischen Vorraussetzungen zu erfüllen. Der Teilnehmer wird individuell betreut und lernt, eigene Vorstellungen zu entwickeln und umzusetzen.

Die Vermittlung der handwerklichen Fähigkeiten erfolgt nicht durch „schulischen Unterricht“ sondern durch das persönliche Gespräch.

Der Veranstaltungsort und seine Umgebung

Unsere Bildhauerworkshops finden in Eckfeld, in der Ferienregion „Vulkaneifel“ statt. Eckfeld ist ein kleines Dorf in der Nähe der Kurstadt Manderscheid. Unsere Gegend ist bekannt für ihre geologischen Besonderheiten und bietet sich ausserdem ideal für Wanderungen an. Das cirka 5 km entfernte Pulvermaar lockt im Sommer zu einem erfrischenden Bad. Sie können aus einer Vielzahl an schönen Radwegen wählen.

In unserem Atelier werden Sie Freizeit geniessen, fernab von Ihren üblichen Sorgen und Problemen. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltagsstress.

Mit der Säge wird der Stamm zum Schatz

„Holzbildhauerei mit Feuer und Farbe“ heißt das Angebot von Michael Hussmann, das durch das Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“ gefördert wird. Der Bildhauer aus Eckfeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) macht sein Können auch für Kinder erfahrbar. So besuchte er im August/September 2017 unsere Wittlicher Maria-GrünewaldSchule und ermöglichte Schülern das eigenständige Gestalten von Kunstwerken aus Holz.    weiterlesen

Sie möchten noch mehr lesen? Es gibt weite Presseartikel, hier ein Auswahl!