Anmeldung Workshop 11. – 14.06.2020





Anmeldung Workshop 30. Mai – 1. Juni 2020





Anmeldung Workshop 21. – 24. Mai 2020






Anmeldung zum Workshop 01. – 03.05.2020





Bildhauerei im Atelier AAK 1

Bildhauerei in der besonderen Athmosphäre des Atelier AAK 1

Unsere Philosophie

Unser Kursangebot für Bildhauerei in Stein und Holz findet in der besonderen Atmosphäre der ehemaligen Schule von Eckfeld statt. Sie haben viel Raum für eigenes Ausprobieren; für traditionelles und unkonventionelles Arbeiten mit den Werkstoffen Holz und Naturstein.

Den Anfängern bringen wir die handwerklichen Grundlagen nahe. Die Fortgeschrittenen und Profis werden von uns bei der künstlerischen und formalen Gestaltung unterstützt.

Vielleicht möchten Sie verschiedene Materialien ausprobieren? Wir haben vorrangig heimische Materialien wie Sandstein, vulkanischer Tuff und verschieden Hölzer. Oder lieber Marmor und Speckstein? In unserem Kursangebot ist auch dies ist möglich.

Es wird in Gruppen von 8-10 Teilnehmern gearbeitet, so ist eine individuelle Betreuung gewährleistet.

Wir bieten sowohl Kurse in unserem eigenen Atelier in Eckfeld an (Kursübersicht intern), als auch Kurse bei externen Veranstaltern (Kursübersicht extern).

Sondertermine für Kurse  Bildhauerei

Darüber hinaus können Sie Sondertermine im Atelier AAK 1 ab 5 Teilnehmern buchen. Als besonderes Highlight bringen wir mit unserem historischen Feuerwehrfahrzeug unsere Kurse zu Ihnen oder Ihrer Veranstaltung. Sprechen Sie uns an !

Info zu allen Kursen: Michael Hussmann, Atelier AAK 1,
Zum Aak 1, 54531 Eckfeld, Tel. 06572 – 2339, hussmann.m@web.de

Dozentin Dagmar Engels

Dagmar Engels

Dagmar Engels, Jahrgang 1957, lebt und arbeitet seit 1999 im Künstleratelier AAK 1 in Eckfeld, bei Wittlich.

Lebensstationen

– Tätigkeit als Bankkauffrau bis 1993 an verschiedenen Orten,

   u.a. München, Hamburg, Kopenhagen, Frankfurt

– Studium Grafik Design und anschließende freiberufliche Tätigkeit ab 2000

   www.kunst-engels.de

– Studium der Ägyptologie

Austellungen

  • 2014    Markt der Künste 2014 Europäische Kunstakademie Trier
  • 2015   Fahnen für Helden, Wanderausstellung im
    Eifelkreis Bitburg-Prüm, Kultursommer Rheinland-Pfalz
    BLAUBLAUBLAU, 30 Jahre TUFA
    TWODAYS ART, LUXEXPO, 24. -25.10.2015
  • 2016   Bilder für über‘s Sofa, KunstForum Eifel
    Großer Kunstsalon XL, Artothek Trier, 2.7.2016
    Schönecker Kunstparcours
  • 2017   WerkArt bei manufact, Köln-Delbrück
    Kunst auf öffentlichen Flächen, Minfeld
    Jahresausstellung éditions trèves e.V. TUFA Trier
  • 2018   „HandMade“, Kultursommer Rheinland-Pfalz
    „Kleine Formate“, èditions trèves e.V., Trier
    Bilder für über‘s Sofa, KunstForum Eifel
  • 2019   „Weltenbilder“ Teil 1, KunstForum Eifel
    „Heimat – ein Käfig – eine Heimat“, Burgkapelle Schönecken

Dozent Michael Hussmann

Michael Hussmann

Der Dozent Michael Hussmann (geb. 1957 in Wesel/Niederrhein):
– Nach abgeschlossener Steinmetzlehre und dem Studium der Bildhauerei an der GHS Essen, Besuch der Werkkunstschule Flensburg und Abschluss als staatlich geprüfter Gestalter/Bildhauer.
– 1989 Gründung des „Atelier AAK 1“ in der ehemaligen Schule von Eckfeld.
– Seitdem freiberufliche Arbeit als Bildhauer,  Dozent und Restaurator. Auf der Suche nach einem geeigneten Lebens- und Arbeitsraum konnte ich die alte Schule von Eckfeld erwerben. Aus dem Raum für die eigene künstlerische Tätigkeit entwickelte sich mit der Zeit das Angebot diesen Raum mit anderen zu teilen!

Ausstellungen/Projekte :

1987 Symposium Zweibrücken „Weg-Faltung“
1989 Galerie Centrum, Wesel
„Junge Kunst am Niederrhein“
1994 Symposium in Widnau, Schweiz
1995 „Buchholz Projekt“
1996 „Kunstplätze V“, Waldbröl
„Kultur im Kreishaus“, Wittlich
1997 „Huntenkunst“, Doetinchem, Niederlande
Skulpturenprojekt
Schloss Freudenberg, Wiesbaden
1999 Projektierung Skulpturenweg im ländlichen Raum
2000 „Stahlwerk – Fachwerk – Kunstwerk“,
40 Jahre Kunstverein Hattingen
2001 Beschränkter Wettbewerb „Kunst am Bau“, 1. Preis
Fassadengestaltung Regionale Schule in Winnweiler
2002 Ausführung der Fasadengestaltung Regionale Schule,
Winnweiler, Symposium „Ab in die Mitte“, Wesel
Entwurf Kunst am Bau, Fassade der Realschule Meerbusch Osterath
2003 Fassadengestaltung Mietshaus in Wesel,
Projekt „Mobile Skulpturenschau“
2004 Entwürfe für die Kunstausstellung Landesgartenschau Trier
Skulpturenprojekt Burg Lissingen
2005 Skulpturenprojekt Burg Manderscheid
2007 „Starker Klang“, Kunst am Bau Emanuel-Felke-Gymnasium,
Bad Sobernheim
2009 „Drei aus einem Stamm“, Kunstprojekt „Sommernachts-raum“
in Gillenbeuren
2012 „Schrottbeete und Skulpturenhumus“,
Offene Ateliers Rheinland-Pfalz
2013 Schulprojekt Kirchheim-Bolanden, Kunst am Bau
2014 „Kunst im Aartal“, 2. Sommerwerkstadt